Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • 06.10.19 - 16.02.20 Vortragsreihe zur Ausstellung Else Lasker-Schüler im Von der Heydt Museum
    Donnerstags, 18 Uhr [mehr]
  • Frau Prof. Dr. Katharina Rennhak
    ist zur Präsidentin der European Federation of Associations and Centres of Irish Studies (EFACIS)... [mehr]
  • Kolloquium des Historischen Seminars
    Dienstags, 18 Uhr, N.10.20 [mehr]
  • Ringvorlesung WS 19/20 "Bergischer Humanismus"
    Dienstags, 16 Uhr c.t., Hörsaal 21 (O.07.26) [mehr]
  • Vorträge im Rahmen des Kolloquiums Wissenschafts- und Technikforschung
    [mehr]
  • Symposium "Migrant States of Exception" vom 14. bis 16. November 2019
    [mehr]
zum Archiv ->

Jobtalk April 2018 mit dem Autor Arne Ulbricht

"Irgendwas mit Schreiben" ... Ein beliebtes Berufziel für Geisteswissenschaftler!

  • Wie wird man Autor?
  • Was ist der Unterschied zwischen einem Verlag und einer Literaturagentur?
  • Wie befreit man sich aus Schreibkrisen?
  • Und: Kann man lernen, kreativ zu sein?

Am 26.04.2018 stand der Jobtalk unter dem Motto "Autor/Schriftsteller werden". Arne Ulbricht hat vor rund 35 Zuhörern über seine Erfahrungen und Tätigkeit als Roman- und Sachbuchautor berichtet und dabei auch Einblicke in seine Bücher sowie in die Verlags- und Medienbranche gegeben. Seit 2013 schreibt und veröffentlicht er erfolgreich Romane und Sachbücher und arbeitet daneben noch als Lehrer.

Wir danken Herrn Ulbricht für den spannenden und kurzweiligen Vortrag!

Alle Informationen zu dem Referenten und seinen Büchern finden Sie hier: www.arneulbricht.de.

v.l.n.r.: Prodekan Prof. Dr. Matei Chihaia, Praxisforum-Leiterin (Fakultät 1) Senta Richter, Referent und Autor Arne Ulbricht, Dr. Christoph Jürgensen (Foto: Sophie Cibis)