Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • 06.10.19 - 16.02.20 Vortragsreihe zur Ausstellung Else Lasker-Schüler im Von der Heydt Museum
    Donnerstags, 18 Uhr [mehr]
  • Frau Prof. Dr. Katharina Rennhak
    ist zur Präsidentin der European Federation of Associations and Centres of Irish Studies (EFACIS)... [mehr]
  • Kolloquium des Historischen Seminars
    Dienstags, 18 Uhr, N.10.20 [mehr]
  • Ringvorlesung WS 19/20 "Bergischer Humanismus"
    Dienstags, 16 Uhr c.t., Hörsaal 21 (O.07.26) [mehr]
  • 23.10.2019, 14:00 Uhr: Sitzung des Fakultätsrates
    23.10.2019, 14:00 Uhr, O.07.08 [mehr]
  • Vorträge im Rahmen des Kolloquiums Wissenschafts- und Technikforschung
    [mehr]
zum Archiv ->

Dezentrale Qualitätsverbesserungskommission der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften

Die dezentrale Qualitätsverbesserungskommission berät den Dekan hinsichtlich der Verbesserung der Lehre und der Studienbedingungen sowie hinsichtlich der Qualitätsverbesserung gemäß § 3 Studiumsqualitätsgesetz. Sie wird im Wege der Selbstbefassung in einem objektiv-rechtlichen Verfahren gemäß § 4 Abs. 1 Studiumsqualitätsgesetz tätig.

Die dezentrale Qualitätsverbesserungskommission besteht laut Fakultätsordnung der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften aus sieben stimmberechtigten Mitgliedern: 

Vier Vertreterinnen oder Vertreter der Gruppe der Studierenden; ein/e Vertreterin oder Vertreter der Gruppe der Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer; ein/e Vertreterin oder Vertreter der Gruppe der akademischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ein/e Vertreterin oder Vertreter der Gruppe der weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.